Industrie - Neue Technologien werden erklärungsbedürftiger - Maisberger

Märkte

Industrie

Die Herausforderungen am Markt

Die Industrienation Deutschland ist im Umbruch. Roboter werden zu neuen Kollegen, Digitalisierung und Vernetzung bestimmen die Zukunftspläne erfolgreicher Unternehmen. Junge, innovative Technologien stellen Altbewährtes in Frage. Das Internet der Dinge und Industrie 4.0, Roboter und Connected Cars, Smart Homes und 3D-Druck – wir befinden uns mitten in einer neuen industriellen Revolution, die an die Unternehmenskommunikation ganz neue Anforderungen stellt. 

Auswirkungen auf die Kommunikation 

Die Buzzwords sind mittlerweile in den Köpfen der Entscheider angekommen. Allerdings herrscht auch große Unsicherheit. Viele Unternehmen wissen nicht, wie sie ihre Innovationen am Markt positionieren sollen und wie sich die Ängste des Mittelstandes mit kommunikativen Mitteln abbauen lassen.

Andere Unternehmen suchen den optimalen Weg, eine kommunikative Brücke zwischen dem Ist- und dem Soll-Zustand zu schlagen. Denn was ist zu tun, wenn die vernetzte Fabrik der Zukunft erst auf dem Papier geplant ist, zugleich aber die Zeit drängt, sich bereits jetzt als vorrausschauendes und zukunftsfähiges Unternehmen zu positionieren – und zwar nicht nur den Medien, sondern auch den bestehenden und zukünftigen Mitarbeitern, den Influencern und Partnern?

Die Zahl der technologischen Wettbewerber steigt. Neue Technologien und Services werden erklärungsbedürftiger oder müssen zunächst das Vertrauen der Kunden gewinnen. In der Masse an Hypes und Buzzwords wird es immer herausfordernder, eine klare Abgrenzung zum Wettbewerb sowie eine kontinuierlich hohe Sichtbarkeit zu erlangen. Dennoch gilt es, die eigenen Themen intelligent mit genau diesen Trends zu verknüpfen. 

Unser Ansatz

Es muss um mehr gehen, als nur „innovativ“ zu sein. Es geht um Geschichten und Erklärungskontexte, um Thought Leadership und um Szenario-Denken. Industrie 4.0 benötigt einen ganz neuen kommunikativen Zugriff, um die eigene Geschichte auf allen relevanten Kanälen kontrolliert zu erzählen und um Interaktionen mit den Influencern zu erzeugen. 

Dabei steht am Anfang das Herausarbeiten einer klaren Differenzierung, einer individuellen Kern-Story sowie eine professionelle Aufbereitung von multimedialem Content im Rahmen einer übergreifenden Content-Strategie. Das ist die Basis erfolgreicher Kommunikationsarbeit.

Ob visionäre Kampagnen, vertriebsunterstützende Maßnahmen, eine strategische Neuausrichtung oder die Bekanntheitssteigerung von Marke und Produkt – immer geht es darum, die Botschaften mit Hilfe von intelligentem Storytelling in die Öffentlichkeit zu tragen. So lassen sich Technologie-Leader auch als Thought Leader positionieren, die die Wahrnehmung ihrer Produkte im Markt mitbestimmen und dadurch neue Geschäftsmöglichkeiten aufschließen. 

Kontakt

Kontakt

Anja Plattner, Account Director

* Pflichtfeld